Eine schöne Terrasse steigert den Wert Ihres Hauses. Für Sie, Ihre Familie und Gäste bietet die Terrasse einen wunderbaren Raum für entspannte Stunden und Gemütlichkeit mit Gartenaussicht.

Terrassenbau – Material für die Terrasse

Die Entscheidung, ob Sie Stein oder Holz als Material für die Terrasse wählen, hängt ganz von Ihrem Geschmack ab. Die Steinterrasse lässt sich oft mit etwas weniger Zeitaufwand errichten, da keine große, hölzerne Unterkonstruktion gebaut werden muss. Sowohl Stein wie Holz als Material für die Terrasse sind sehr langlebig. Entscheidend ist in jedem Fall, dass ein tragfähiger, ebener und stabiler Untergrund errichtet wird. Dafür muss zuerst ein Aushub vorgenommen, geglättet und mit Schichten von Kies oder Splitt und Schotter aufgefüllt und geglättet wird. Für die Holzterrasse wird darauf die Unterkonstruktion mit Dielen oder Holz-Klickfliesen errichtet, Steine werden direkt auf der Oberschicht verlegt..

Feste oder flexible Terrassenüberdachung

Wünschen Sie eine ganzjährig gut geschützte Terrasse, auf der Sie im Sommer auch bei stärkerem Regen sitzen können, ist die fest montierte Terrassenüberdachung die beste Wahl. Preisgünstig können Sie das Terrassendach mit Steg- oder Wellpatten aus Acrylglas oder Polycarbonat auf einem stabilen Holz-, Alu- oder Stahlgestell montieren. Ein Holzdach als Terrassenüberdachung ist dauerhaft und hübsch, verdunkelt jedoch die dahinter liegenden Räume im Haus. Die Kunststoffplatten sind witterungsbeständig, haben einen guten Lichtdurchlass und sind leicht zu montieren. Alternativ können Sie für die flexible Terrassenüberdachung mit einer Markise oder mit einem Sonnensegel entscheiden. Allerdings bieten diese nur Sonnenschutz und sind nicht ganzjährig nutzbar.

Die Wahl der Terrassenmöbel

Bei der Auswahl der Terrassenmöbel geht es um Ihren Geschmack und natürlich um den Preis. Als häufigste Angebote gibt es Gartenmöbel aus Kunststoff, Holz, edlem Massivholz oder Polyrattan. Günstige Kunststoffmöbel gibt es in allen Farben, schicken Designs, auch als Klapp- oder Stapelmöbel. Aus Holz finden Sie hübsche günstige Klappmöbel aus Holz Natur oder farbig lackiert. Auch hier werden viele praktische Klappmöbel angeboten, die sich platzsparend einlagern lassen. Sehr hochwertig sind die modernen Lounge Terrassenmöbel aus Polyrattan und Terrassenmöbel aus edlem Massivholz. Diese großen Möbel eignen sich besonders gut für fest überdachte Terrassen, da sie gewöhnlich unter wasserdichten Bezügen draußen überwintern.

Sonnenschutz für die Terrasse

Nicht nur vor Regen und Wind, sondern auch vor starker Sonneneinstrahlung möchten Sie sich auf Ihrer Terrasse schützen. Bei festen, klarsichtigen Terrassendächern können Sie unter der Terrassenüberdachung eine leichte Markise montieren. Die Markisen gibt es mit Handkurbel, elektrischer oder mit Funkbedienung. Sie können aber auch den Sonnenschutz schon bei der Dachplanung einbeziehen. Es gibt getönte Kunststoff-Dachplatten, sogar solche mit speziellem UV-Schutz. Eine Markise bietet einen sehr guten Sonnenschutz. Je nach Qualität sind die Markisen auch wasserabweisend beschichtet. Auch das Sonnensegel über der Terrasse eignet sich als sehr guter Sonnenschutz. Viele Segel sind allerdings nicht so windfest wie die stabilen Markisen.

Pflanzen für die Terrasse

Mit schönen Pflanzen ist eine Terrasse noch einladender. Als Pflanzen für die Terrasse eignen sich sehr gut große Kübelpflanzen wie Oleander oder Palmen. Einige Palmen können draußen überwintern, der Oleander muss unbedingt im Herbst ins Haus gebracht werden. Winterharte Pflanzen für die Terrasse sind beispielsweise feuerroter Fächerahorn, Zwergkiefern, Buchsbäume, wunderschön duftender, großer Lavendel oder Zierflieder. Schön zur Geltung kommen auch saisonal bunt bepflanze Blumenschalen oder dekorative Kübel. Vielleicht haben Sie schon beim Bau oder nachträglich die Terrasse mit einer kleinen Ziermauer umgeben. Dann eignet sich diese ausgezeichnet für Blumenkästen mit Geranien und Petunien, Begonien, Zierefeu und weiteren schöne Pflanzen für die Terrasse.

Schaffen Sie mit Ihrer Terrasse eine wunderbare, geschützte Oase zwischen Haus und Garten. Die obigen Tipps können Ihnen helfen, Ihre Terrasse gut zu planen und schön zu gestalten.

Leave a Reply