Der eigene Garten ist der perfekte Ort, um Stress abzubauen. Gartenarbeit ist eine kreative und ausgleichend wirkende Betätigung, die kräftigt und Freude bereitet! Die Nähe zur Natur an diesem Rückzugsort tut gut und unterstützt die Regeneration.

Einladende Gartenmöbel zum Verweilen

Von einem gemütlichen Platz aus können Sie in den Himmel schauen, den Pflanzen beim Wachsen zusehen, das Schattenspiel der Bäume beobachten oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Ein Liegestuhl oder eine Gartenliege mit einer weichen Auflage eignet sich dazu gut. Haben Sie große Bäume im Garten, dann hängen Sie eine Hängematte auf! Vielleicht ist eine Hollywoodschaukel etwas für Sie? Schaukeln beruhigt ein aufgebrachtes Gemüt. Gestalten Sie sich eine Wohlfühloase mit einem Strandkorb oder stellen Sie eine Landhausbank an einen schönen Ort in Ihrem Garten! Wenn Sie gerne mit Familie und Freunden zusammen sind und zum Kaffee oder Grillfest einladen möchten, benötigen Sie eine ausreichend große Gartenmöbel Sitzgarnitur.

Ein Gartenpavillon als geschützter Ort

Ein Pavillon im Garten ist ein Hingucker, der zum gemütlichen Verweilen einlädt! An heißen Tagen schützt er Sie vor der Sonnenstrahlung und am Abend, wenn Seitenwände vorhanden sind, vor dem Wind. Sie können hier lesen, Musik hören oder den Blick in den Garten genießen. Ein Gartenpavillon kann aus Holz oder aus Metall sein. Ob Sie sich die klassische oder die moderne Variante bevorzugen, entscheidet Ihr Geschmack. Besonders dekorativ ist ein berankter Gartenpavillon. Nach und nach entsteht durch die wachsenden Pflanzen ein grüner Tempel, der ebenfalls Schatten spendet und den Wind abhält. Als Kletterpflanzen sind Efeu, Klematis, Hopfen oder Jungfernrebe geeignet. Ein Rosenpavillon lässt sich ebenfalls gestalten. Oder möchten Sie lieber fruchttragende Kletterpflanzen wie Kiwi oder Brombeere pflanzen?

Robuste und pflegeleichte Gartenpflanzen

Bevorzugen Sie Gartenpflanzen, die bezaubernd aussehen und die leicht zu pflegen sind! Machen Sie Ihren Garten zu einem kleinen Paradies mit Ihren Lieblingsstauden! Wie wäre es mit einer Blumenwiese? Oder kombinieren Sie Ihren Rasen mit Blumeninseln. Ein Wiesenblumenmix entwickelt eine schöne Farbenpracht und lockt Hummeln, Wildbienen und Schmetterlinge an, die Sie beobachten können. Sie unterstützen damit die Artenvielfalt. Ab und an können Sie einen Wildblumenstrauß pflücken und in Ihrem Zuhause in die Vase stellen. Auch duftende Kräuter sollten in keinem Garten fehlen! Wie wäre es mit Minze, Lavendel, Thymian, Rosmarin und Zitronenverbene? Genießen Sie die verschiedenen Aromen und verwende Sie die Kräuter in Ihrer Küche! Basteln Sie Lavendelsäckchen! Der angenehme Duft soll eine beruhigende Wirkung haben.

Akzente setzen mit Obstbäumen

Bäume sind eine Bereicherung und wichtig für die Gartengestaltung. Mit ihnen lassen sich Akzente setzen. Nicht zuletzt sorgen sie für wohltuenden Schatten. Eine Bank unter einem Baum ist ein schöner Ort zum Entspannen. Eigene Obstbäume liefern ungespritztes Obst. Alte Sorten, wie sie oft nur in Gärten zu finden sind, haben einen besonderen Geschmack. Von der Blütezeit bis hin zur Ernte und der Laubfärbung im Herbst lenken Obstbäume die Blicke auf sich. Wenn Sie keine Obstbäume im Garten haben, dann pflanzen Sie einen Apfelbaum oder einen Kirschbaum. Die beste Zeit dafür ist der Herbst. Vergessen Sie nicht, ein Vogelhäuschen aufzuhängen! Naturgeräusche, wie das Zwitschern der Vögel, sind eine Wohltat für gestresste Menschen!

Ein gemütlich gestalteter Garten kann ein wahrer Erholungsort sein. Der Gartenpavillon ist ein perfekter Rückzugsort, Obstbäume spenden wohltuenden Schatten, blühende und duftende Gartenpflanzen erfreuen die Sinne. Schöne Gartenmöbel laden zum entspannten Sitzen ein.

Leave a Reply